Harald Goetz als Vorsitzender des Industrieverbandes Feuerverzinken wiedergewählt

Einstimmig wurde Harald Goetz als Vorsitzender des Industrieverbandes Feuerverzinken auf der Mitgliederversammlung des Industrieverbandes Feuerverzinken am 11. Oktober 2013 in Nürnberg wiedergewählt.

Für Harald Goetz ist seine einstimmige Wiederwahl sowohl Ausdruck der Zufriedenheit mit dem Vorsitzenden und der Verbandspolitik der letzten Jahre als auch Auftrag und Motivation, diese klar und konsequent weiter fortzusetzen. Der geschäftsführende Gesellschafter der Langer-Gruppe, deren Kompetenzen in den Bereichen Feuerverzinken und der Herstellung von Produkten zur Straßen-, Garten- und Landschaftsgestaltung liegen, engagiert sich seit drei Jahrzehnten ehrenamtlich im Industrieverband Feuerverzinken und ist seit 2004 Vorstandsmitglied des Verbandes.

Backgrounder:

Der Industrieverband Feuerverzinken e.V. und seine Serviceorganisation, das Institut Feuerverzinken GmbH, vertreten die deutsche Stückverzinkungsindustrie, die jährlich rund zwei Millionen Tonnen Stahl dauerhaft vor Korrosion schützt. Wichtige Anwendungsbereiche des Korrosionsschutzes durch Feuerverzinken sind Architektur und Bauwesen sowie die Verkehrstechnik und der Fahrzeugbau. Weitere Informationen zum Feuerverzinken unter: www.feuerverzinken.com.

Download Pressemeldung
Harald_Goetz_als_Vorsitzender_des_Industrieverbandes_Feuerverzinken_wiedergewaehlt.docx11.55 kB
Goetz.JPG4.09 MB

14.10.2013

Kostenlos bestellbar: Planungshilfe für feuerverzinkte Fassaden

21.02.2019

Feuerverzinkter Stahl wird aus gestalterischen Gründen zunehmend als...

[mehr]

Neue DIN EN ISO 12944: Dünnere Beschichtungen auf feuerverzinktem Stahl möglich

17.07.2018

Duplex-Systeme bestehen aus einer Feuerverzinkung und einer...

[mehr]

DASt-Richtlinie 022 wurde überarbeitet

22.06.2016

Die neue Richtlinie enthält zahlreiche Vereinfachungen. Mehr Infos

[mehr]

Jetzt Fan werden auf FacebookZu Facebook

Feuerverzinkung auf YouTube ansehenZu YouTube