Glossar

Eigenverzinkung

Verzinken von Stahlteilen (Produkten) der eigenen Produktion. In Gegensatz hierzu versteht man unter Lohnverzinkung das Verzinken von Stahlteilen im Lohnauftrag.

Eisen-Zink-Legierung

Beim Feuerverzinken kommt es zu einer mechanisch hoch belastbaren Legierungsbildung als Folge eines wechselseitigen Diffusionsprozesses zwischen Stahl und Zink beim Eintauchen in die ca. 450 °C heiße Zinkschmelze.

Elektrolytisches Verzinken

Beim galvanischen oder elektrolytischen Verzinken wird mit Hilfe von elektrischem Strom Zink auf Stahlteile abgeschieden. Die entstehenden Zinküberzüge sind erheblich dünner als beim Feuerverzinken. Das galvanische Verzinken kommt deshalb schwerpunktmäßig bei temporären Korrosionsschutzaufgaben zur Anwendung.

Entfettung

Zu verzinkende Stahlteile, die Rückstände von Fetten und Ölen aufweisen, werden in der Verzinkerei vor dem Verzinken in einem Entfettungsbad gereinigt werden. Als Entfettungsmittel kommen üblicherweise wässrige alkalische oder saure Entfettungsmittel zur Anwendung. Anschließend erfolgt ein kurzes Eintauchen in ein Wasserbad, um das Verschleppen von Entfettungsmitteln mit dem Verzinkungsgut zu vermeiden.

Entrostung

Arteigene Verunreinigungen des Stahls wie Rost werden in einer Verzinkerei vor dem Verzinken in der Regel durch Beizen entfernt.

Entzunderung

Arteigene Verunreinigungen des Stahls wie Zunder werden in einer Verzinkerei vor dem Verzinken in der Regel durch Beizen entfernt.

Neue DIN EN ISO 12944: Dünnere Beschichtungen auf feuerverzinktem Stahl möglich

17.07.2018

Duplex-Systeme bestehen aus einer Feuerverzinkung und einer...

[mehr]

DASt-Richtlinie 022 wurde überarbeitet

22.06.2016

Die neue Richtlinie enthält zahlreiche Vereinfachungen. Mehr Infos

[mehr]

EN 1090: DASt-022 zertifizierte Verzinkereien erfüllen die Anforderungen

19.06.2015

Im Hinblick auf das Feuerverzinken hat die seit 2014 gültige EN 1090...

[mehr]

Jetzt Fan werden auf FacebookZu Facebook

Feuerverzinkung auf YouTube ansehenZu YouTube

Verzinkereien in

Ihrer Nähe Link

Ausschreibungs-

texte Link