DASt-Richtline

h1DASt-Richtlinie 022 für Stahl- und Metallbauunternehmen und Schlossereien/h1

pStahl- und Metallbauunternehmen und Schlossereien müssen die DASt-Richtlinie 022 bei der Planung, Konstruktion und Fertigung von tragenden Stahlbauteilen berücksichtigen. Insbesondere sind die Zuständigkeiten gemäß der nebenstehenden Tabelle 1 der DASt-Richtlinie 022 zu beachten sowie die Lieferbedingungen für Stahlbauteile an den Verzinkerbetrieb gemäß DASt-Richtlinie 022.br / Für die große Mehrheit der Konstruktionen ändert sich durch die DASt-Richtlinie nichts. Lediglich der Dokumentationsaufwand bei der Bestellung ist etwas größer. Die DASt-Richtlinie ist nämlich für den einfachen Einsatz konzipiert und gibt anhand von Tabellen schnell ablesbare Anforderungen und Lösungen vor.nbsp;Deshalb stellt Sie in der Praxis keine Hürde da./p

pstrongLesen Sie hierzu:/strong/p

pa class=internal-link href=t3://page?uid=212Leicht handhabbar: Das vereinfachte Nachweisverfahren gemäß DASt 022 /abr / a class=internal-link href=t3://page?uid=211Konstruktive Gestaltung und Fertigung gemäß DASt 022/a/p

 

pa class=internal-link href=t3://page?uid=206zurück zur DASt 022-Übersichtsseite/a/p

Zuständigkeiten gemäß DASt-Richtlinie 022
Cookie-Einstellungen