NEU: Einjährige Ausbildung zur Fachkraft Feuerverzinken

Im Herbst 2020 startet erstmals die Ausbildung zur Fachkraft Feuerverzinken. Sie dauert ein Jahr und richtet sich an geringqualifizierte Berufs- und Quereinsteiger in Verzinkereien. Die berufspraktische Ausbildung hierzu findet in der Verzinkerei statt. Theorie-Vermittlung erfolgt durch E-Learning sowie wenige Präsenztage in einer Ausbildungsstätte. Die vom Industrieverband Feuerverzinken konzipierte und durchgeführte Ausbildung ist ein exklusives Angebot für Mitglieder und Partnerunternehmen des Industrieverbandes Feuerverzinken und ermöglicht in Zeiten des demografisch bedingten Arbeitskräftemangels die Möglichkeit der Qualifizierung von neuen branchenfremden Mitarbeitern auf Werkerebene.

www.feuerverzinken.academy ist die neue E-Learning-Plattform des Industrieverbandes Feuerverzinken.

Beruf Feuerverzinker

Seit dem Jahr 2005 gibt es das Berufsbild Oberflächenbeschichter mit der Spezialisierung zum Feuerverzinker. Oberflächenbeschichter und -beschichterinnen erzeugen aus unterschiedlichen Materialien dekorative oder funktionelle Oberflächen. Dies geschieht durch Feuerverzinken, aber auch durch chemische und elektrochemische Abscheidung von Metallen, durch anodische Oxidation oder durch Dünnschichttechniken. Der Industrieverband Feuerverzinken war einer der Initiatoren des neuen Berufsbildes. Die Ausbildung zum Feuerverzinker dauert drei Jahre. Ausgebildete Oberflächenbeschichter haben gute Chancen Führungspositionen im Produktionsbereich einer Feuerverzinkerei zu übernehmen.

Mehr Infos im Ausbildungs-Flyer: "Experten gegen Rost"


WEITERBILDUNG FÜR FEUERVERZINKER

Für Berufspraktiker der Feuerverzinkungsindustrie bietet der Industrieverband Feuerverzinken ein breites Weiterbildungsangebot. Zu den Weiterbildungsangeboten

Praxisnahe Theorie: Ausbildung zum Feuerverzinker am Modell-Zinkbad